Mach mit
im Jugendorchester!

Willkommen auf der Webseite des Musikvereins Birkenfeld


 

NEWS

Auch der Musikverein Birkenfeld hat seinen Probebetrieb eingestellt.

Liebe Mitglieder und Freunde,
natürlich kommt auch der Musikverein nicht umhin den Probebetrieb einzustellen. Die derzeitige Situation erfordert dies und wir fügen uns diesen Umständen. Tatsächlich hatte sicher niemand von uns eine solche Entwicklung hervorgesehen und es tut uns einfach leid euch und eure Kinder in den nächsten Wochen nicht sehen zu können.

Was uns verbindet sind unsere Musikstücke. Es wäre daher schön, wenn ihr eure Kinder in dieser Zeit unterstützen würdet und sie aufs Üben hinweisen könntet... Wenn wir in dieser ungreifbaren Zeit dran bleiben, dann finden wir bestimmt schnell wieder zusammen, wenn wir offiziell wieder dürfen. Jetzt sind wir miteinander so weit vorangekommen, wir stehen auch das gemeinsam durch.

Wir wünschen euch von Herzen nur das eine: bleibt gesund!
Eure Vorstandschaft


Wir suchen MusikerInnen und Musiker jeden Alters...

... zum Ausbau unseres Jugendorchesters mit derzeit 21 Jugendlichen

... zum Aufbau eines Gesamtorchesters.

Nachdem der Betrieb des großen Orchesters 2017 offiziell eingestellt wurde und nur noch das Jugendorchester den Musikverein repräsentierte, konnten mittlerweile nach einer internen Umstrukturierung neue MusikerInnen gefunden und ehemalige MusikerInnen rekrutiert werden, die sich nun mit den Jugendlichen gemeinsam in einem neuen "Großen Orchester" zusammenfinden sollen, um generationenübergreifend zu musizieren.

Beim Neujahrsempfang 2020 der Gemeinde Birkenfeld konnte dadurch ein stattliches Orchester mit 36 Musikern auftreten. Diesen Weg möchten wir ausbauen.


Vielversprechender Start des Projektorchesters

Mit Freude durfte Achim Oelschläger, 1. Vorsitzender des Musikvereins, am vergangenen Freitag 20 Musikerinnen und Musiker zur ersten Probe des Projektorchesters in der Aula der Ludwig-Uhland-Schule begrüßen. Die neu geformte Gruppe umfasst sowohl ehemalige und neue Musiker, als auch Mitglieder des Musikvereins Engelsbrand. Dieser befindet sich aktuell in einer ähnlichen Situation wie der MVB und ist dementsprechend nicht in der Lage, ein eigenes großes Orchester zu besetzen. Aus diesem Grund ist fortan eine gegenseitige Unterstützung angedacht. Unter der Leitung unseres Dirigenten Dietmar Werner wurden mehrere Titel, darunter auch moderne Stücke wie „Hey Brother“ (Avicii) und „Altes Fieber“ (Die Toten Hosen) gespielt. Die positiven Rückmeldungen im Anschluss zeigen, dass der Musikverein mit diesem Projekt einen weiteren Schritt in die richtige Richtung machen kann.