Klarinette


Ob klassisches Sinfonieorchester, Jazz-Combo, Klezmer Ensemble oder Blaskapelle: Klarinetten findet man heutzutage in den verschiedensten Musikrichtungen. Das war nicht immer so. 

Das Chalumeau, ein mittelalterliches Musikinstrument, das rein in der Volksmusik zum Einsatz kam, wurde im Laufe der Zeit sukzessive weiterentwickelt und verbessert. Mitte des 18. Jahrhunderts entstand dann das, was heute als Klarinette bekannt ist: 

Ein längliches Holzblasinstrument mit zylindrischer Bohrung, Trichter, silbernen Klappen, einem großen Tonumfang und vielfältigem Klang. Letzterer entsteht durch auf das Resonanzrohr übertragene Schwingungen eines Rohrblattes, das am Mundstück befestigt wird.